Freiwillige Feuerwehr Großerkmannsdorf

Brand
Einsatzart Brand
Kurzbericht Brand Scheune
Einsatzort Radeberg, Robert-Bosch-Straße
Alarmierung Alarmierung per Pager und Sirene
am Freitag, 22.12.2017, um 00:09 Uhr
Mannschaftsstärke 1/8/9
eingesetzte Kräfte
Einsatzbericht

In der heutigen Nacht wurden wir unsanft aus den Träumen gerissen - Alarmstichwort "Brand Scheune".
Gemeinsam mit allen anderen Ortsteilwehren ging es für uns nach Radeberg wo sich die Befürchtungen bestätigten, denn ein großes (Neben-)Gebäude mit angrenzendem Wohnhaus stand in Flammen. Der Feuerschein war in der Nacht bereits weithin sichtbar.
Unsere Aufgabe war der Aufbau der Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke, wobei unser betagter STA eine unschätzbar wertvolle Hilfe darstellte. Anschließend unterstützten wir den Löschangriff mit zwei C-Rohren und unter Atemschutz an der Rückseite des Gebäudes.
Obwohl das angrenzende Wohnhaus erfolgreich geschützt werden konnte brannte das Nebengebäude komplett nieder. Leider kamen dabei auch einige Tiere ums Leben. Menschen wurden nicht verletzt.

Presselink    Presselink    Presselink
Einsatzort