Freiwillige Feuerwehr Großerkmannsdorf

Bautagebuch

Stand September 2015:

Seit dem 19.09.2015 gilt unser neues Gerätehaus offiziell als fertig gestellt und wird seitdem von uns genutzt.


Stand 02.08.2015:

Im unteren Bereich wurde das Parkett eingebaut sowie im ganzen Gebäude die Türzargen. Langsam nimmt unser Gerätehaus Gestalt an.

IMGP5499

IMGP5500


Stand 19.07.2015:

Unsere Zufahrt wurde gebaut sowie ein Fußweg entlang der Arnsdorferstr. 2. Im Sozialbereich des Gerätehauses 
kann nun endlich das Parkett rein und in den oberen Räumen der Bodenbelag.

IMGP5475

IMGP5472

IMGP5460


Stand 26.06.2015:

Das Gerüst ist abgebaut und wir können jetzt das komplette Gerätehaus in voller Pracht sehen.

IMGP4978


Stand 31.05.2015:

Die Fahrzeughalle ist fast fertig und im Untergeschoss wird fleißig am Innenausbau gearbeitet.

IMGP4937

IMGP4945


Stand 30.01.2015:

Der Innenausbau ist in vollen Zügen. Die Lüftung wird eingebaut und auch die Elektroverkablung wurde verlegt.

IMGP4739

IMGP4747


Stand 21.12.2014:

Die Rolltore an der Fahrzeughalle wurden die Woche eingebaut sowie hat die Fassade ihr Dämmung erhalten.

IMGP4656 


Stand 21.11.2014:

Alle Fenster sind so gut wie eingebaut und das Hauptgebäude wurde mit der Fahrzeughalle durch den Mittelbau verbunden.
Im Dachgeschoss haben die Zimmermänner den Ausbau angefangen.

IMGP4628 


Stand 07.11.2014:

Seit dem Montag (03.11.2014) werden die Fenster geliefert und auch gleich verbaut.
Die Dacharbeiten an der Fahrzeughalle sind auch fast abgeschlossen nur das kleine Dach an der Werkstatt ist noch in Arbeit.

IMGP4610 


Stand 15.10.2014:

Nachdem in den letzten Wochen nicht viel passiert ist am Gerätehaus,
ging es jetzt wieder weiter mit dem Fahrzeughallendach und dem Bau von Wasser- und Abwasserkanälen. 

 

IMGP4371 IMGP4372 

IMGP4373


Stand 15.08.2014:

Der Rohbau der Fahrzeughalle steht nun fast fertig da, es fehlt nur noch das Dach dazu.

IMGP4001 


Stand 28.07.2014:

Die Dachziegel wurden verlegt und der Bau der Fahrzeughalle ist im voller Arbeit.

IMGP3884 IMGP3885


Stand 17.07.2014:

Fixe Truppe: Heute Feuerwehr-Richtfest

"Das ging schneller als ursprünglich gedacht: Schon heute Nachmittag wird am Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Großerkmannsdorf der symbolisch letzte Nagel ins Dach eingeschlagen. „Der künftige Verwaltungsbereich ist schon richtig gut vorangekommen, sodass wir nun kurz vor der Sommerpause Richtfest feiern können“, freut sich Großerkmannsdorfs Ortsvorsteher Harry Hauck (Freie Wähler). Und so wird er heute Nachmittag gegen 14Uhr aufs Dach des Gerätehaus-Neubaus an der Kleinwolmsdorfer Straße klettern und zum Hammer greifen. Voraussichtlich im Sommer 2015 wird der Neubau dann eingeweiht werden können, hofft Harry Hauck. „Aber jetzt müssen erst mal die Innenarbeiten ausgeschrieben und dann an Firmen vergeben werden“, beschreibt er die nächsten Schritte. „In jedem Fall sieht das Projekt schon richtig toll aus! “Für rund 2,3 Millionen Euro – davon rund 300000 Euro Fördermittel – entsteht hier ein neues und dringend benötigtes Gerätehaus für die Großerkmannsdorfer Wehr. Der Neubau wird dabei insgesamt drei Stellplätze für Feuerwehrfahrzeuge und Geräte beherbergen. Auch Schulungsräume sind geplant und Platz für die Jugendfeuerwehr." (SZ/JF)

IMGP3773 IMGP3777


Stand 15.07.2014:

Der Dachstuhl nimmt Formen an.

 IMGP3747

 IMGP3748


Stand 30.06.2014:

Jetzt beginnt der Bau der Fahrzeughalle.

IMAG0476     IMAG0477 


Stand 14.06.2014:

Die erste Etage nimmt Formen an.

IMGP3622


Stand 06.06.2014:

Die Zwischendecke wurde gegossen und das Untergeschoss eingerüstet.

IMGP3574 klein    IMGP3576 klein 


Stand 15.05.2014:

Es stehen schon die ersten Wandelemente.

DSCN1005 klein


Stand 30.04.2014:

Das Fundament ist fast fertig eingeschalt und kann dann mit Beton gegossen werden.

IMAG0403 klein
Der komplette Rohbau wird von der Firma Neu & Reko Bau Glotz GmbH aus Niesky gebaut.


Stand 01.04.2014:

Großerkmannsdorf: Spatenstich für neues Depot

(Zur Verfügung gestellt von Blaulicht Paparazzo)

Am 01.04.2014 wurde auf dem Sommerweg in Großerkmannsdorf der offizielle Spatenstich zum Bau des neuen Feuerwehrdepot vollzogen. Nun ist es amtlich und besiegelt – die Feuerwehr Großerkmannsdorf bekommt ihr lang ersehntes nagelneues Feuerwehrdepot. Auf die Einladung der Kameraden folgten viele Dorfbewohner aber auch Vertreter verschiedener Firmen und Behörden welche mit in den Bau involviert sind. Mit einer kleinen historischen Ansprache wurde allen Anwesenden die Notwendigkeit dieses Neubaues verdeutlicht. Mit einem großen Bagger wurde der offizielle Spatenstich vollzogen. Glücklich war man auch über den Zustand, dass ein im Ort ansässiger Tiefbauer, welcher selber zwei Söhne in der Dorfwehr hat den Zuschlag für die Tiefbauarbeiten am neuen Feuerwehrdepot bekommen hat. Aufgrund der Tatsache, dass es einen milden Winter gab und die sehnsüchtige Fertigstellung des Feuerwehrhauses bekannt ist konnte durch den ortsansässigen Tiefbauer schon ein Großteil der Erdarbeiten vor dem offiziellen Spatenstich erledigt werden und somit ein Vorsprung in der Bauphase herausgearbeitet werden. Das neue Feuerwehrdepot wird den neusten Anforderungen entsprechen. Wie vor Ort erläutert wurde, wird das Gebäude auf einer landwirtschaftlichen Fläche errichtet, welche jahrelang den Bauern und die Bevölkerung mit Nahrung versorgte. Nun entsteht auf dieser Fläche ein Feuerwehrdepot und ist zur Gefahrenabwehr der Bevölkerung da. Wir wünschen nach Fertigstellung den Kameraden und Kameradinnen Feuerwehr Großerkmannsdorf alles erdenklich Gute im neuen Feuerwehrdepot und bis dahin unfallfreie Arbeit der Bauleute.
 
Gerätehausbau

Stand 29.03.2014

Feuerwehr-Baustart vorm ersten Spatenstich

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses im Radeberger Ortsteil Großerkmannsdorf beginnt zwar offiziell am 1.April mit dem symbolischen ersten Spatenstich, die ersten Arbeiten starteten aber bereits in dieser Woche. Wie der für die Erdarbeiten zuständige Großerkmannsdorfer Bauunternehmer Roland Schmidt während der jüngsten Ortschaftsratssitzung erklärte, seien die ersten vorbereitenden Arbeiten schon früher nötig. Der erste Spatenstich erfolgt dann feierlich am 1.April – kommenden Dienstag – um 17 Uhr am Sommerweg, so Ortsvorsteher Harry Hauck.

(SZ)
IMGP3008

Stand 21.03.2014:

Nun geht es los: Die Firma Schmidt Erdbau GmbH aus Großerkmannsdorf hat mit den Erdarbeiten angefangen.


IMGP2971

Stand 13.03.2014:

Die Grundfläche auf dem später das neue Gerätehaus und die Bewegungsfläche gebaut werden sollen.

IMGP2960